Herzlich Willkommen bei Krahofhonig!

Wir freuen uns dass Sie uns auf unserer Homepage Krahofhonig besuchen.

Hier bekommen Sie einen kleinen Einblick in unsere kleine, aber feine Imkerei in mitten des Mostviertels in Niederösterreich. Das schöne Krahof wird landschaftlich durch viele Wälder und Wiesenflächen geprägt und ist für Bienen ein Paradies. Das sortenreiche Angebot gibt unserem Honig immer das bestimmte Etwas.

 

Wir arbeiten seit längerem mit der thermischen Varroa-Bekämpfung und freuen uns dass wir dahier unserem Bienenvolk eine biologische und schonende Unterstützung anbieten können.  Es ist uns wichtig, das ökologische Gleichgewicht zu unterstützen, und nur Bio Produkte kommen für uns in Frage. Erkundigen Sie sich über unsere Produkte. Sollten Sie Fragen haben, steht Ihnen Alois Kralovec gerne mit Rat und Tat zur Seite. 

Pop Up Xmas Festival - Amstetten Remise

17.-18.Dezember 2016

Die neue In-Location in Amstettens Zentrum, Die Remise, eignet sich nicht nur für Clubbings für Jugendliche, sondern ist auch ein Ort mit ganz besonderem Flair, für den wohl hippsten Weihnachtsmarkt der Region - dem ersten Pop Up X-Mas Festival, wo rund 40 Aussteller neben Kunst-, Deko- und Designhandwerk, Vintage Produkten, ökologische und faire Mode und Schmuck aber auch Street Food und Delikatessen der Extraklasse anbieten. Das Angebot reicht von Pastrami-Sandwiches und Cachapas über Lobster- oder Shrimp Roll und Gourmet Hotdogs bis hin zu Waffeln und Donuts. Weitere Bilder gibt es unter:  www.mostropolis.at

Adventmarkt Hart

10. Dezember 2016

Adventmarkt Allersdorf

26.-27.November 2016

Zum zweiten Mal waren wir heuer beim traditionellen Adventmarkt in Allersdorf in Amstetten dabei. Egal ob Ponyreiten, Kinderspiele, Kunsthandwerk, Kutschenfahrten, Pferde- oder Adventkranzsegnung. Es war sicher für jeden Besucher etwas dabei. Am Samstag kam der Nikolaus und am Sonntag waren die Mostviertler Königsperchten da.

Heuer konnten die Kinder auf unseren Stand sich mit der Brandmalerei ihren eigenen Christbaumschmuck gestalten.

Weihnachtsgeschenke Landesklinikum Mauer

Mit Sonderetiketten wurden die Weihnachtsgeschenke für den Betriebsrat gestaltet und mit viel Liebe im Weihnachtsdesign verpackt.

89.Imkerkongress in Salzburg

8. - 11. September 2016

Download
programm_imker2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 220.5 KB

Imkerinnen bei der Arbeit

Selbst ist der Mann wenn man es kann...

Der zweite Prototyp für unser Etikettiergerät ist fertig

Um die aufwändige Arbeitszeit beim bekleben der Honiggläser zu verkürzen, entwickelte uns Alois Kralovec seine erste handbetriebene Etikettenmaschine. Wie die Fotos beweisen "es ist KINDERLEICHT" zu bedienen. Unter dem Motto wer rastet der rostet steht das nächste hochwertige Modell bereits in den Startlöchern und ihr bekommt natürlich auch wieder einen Bericht wie weit unser Sondermodell ist. Wer möchte kann sich auch gerne selber im Video überzeugen wie es funktioniert.

Download
und so funktioniert unser Prototyp - wir sind schon gespannt auf die nächste Ausführung
Imagefilm Krahofhonig Etikettiergeraet.m
MP3 Audio Datei 32.1 MB

Eigenes Design auf Wunsch

Wir machen es möglich - ein individuelles und persönliches Geschenk

Da die Geschmäcker immer verschieden sind, kann man bei uns auch gerne auch Honiggläser mit eigenem Logo und Design entwerfen. Sie können auch gerne für diverse Anlässe und Veranstaltungen ihr eigenes Honigglas bekommen, genau auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten - Egal ob Farbe, Größe oder Sorten, es ist bestimmt dass passende für sie dabei.

Der Frühling kehrt ein und unsere Bienen und Freunde sind schon wieder fleißig in Krahof unterwegs

CD Präsentation "Mei Musik" mit Reinhard Furtlehner und Unterstützung von Krafhofhonig

„Wenn man so ein Projekt fertiggestellt hat und zurückblickt, glaubt man gar nicht, wie viel Arbeit das war. Aber es hat mir immer viel Spaß gemacht und ich wurde von einem tollen Team dabei unterstützt, “ erklärte Reinhard Furtlehner vor der Präsentation seiner ersten Solo-CD. Über ein Jahr hat der Sänger und Pianist aus Ardagger komponiert und getextet. Dann wurde der Tonträger im eigenen Studio produziert. Am Samstag den 12. März stellte er sein Werk dann stolz der Öffentlichkeit vor. Im Autohaus Frey gab er mit seinem tollen Team alle Lieder seiner neuen CD zum Besten.

Wir waren live dabei, und um den jungen anstrebenden Künstler zu unterstützen schenkten wir zu

den ersten 100 verkauften CDs dazu ein Glas von unseren Krahofhonig.

Weitere Informationen gibt es unter:   www.reinhardfurtlehner.at

Wachsstöcke gestalten mit Anna

Unsere Anna zeigte allen Interessierten mit viel Liebe und Geduld wie man Wachsstöcke bastelt...

Erfolgreiche Erwerbsimkermesse in Graz

Die traditionelle Fachtagung des Österreichischen Erwerbsimkerbundes bietete wieder ein aktuelles Vortragsprogramm samt größter imkerlicher Geräteausstellung Österreichs und wir ware auch mit dabei mit unserem Varroa-Controller-Programm.

Fachlichen Rat konnten sich die Besucher von Dr. Wolfgang Wimmer, Conny Weingartner und Alois Kralovec holen.

Die Honiggläser wurden mit viel Liebe gestaltet

Danke - Die Kinderfreunde verschenkten Freude mit Honig am 24.Dez. 2015!

Auch dieses Jahr, waren wir die Kinderfreunde Amstetten wieder mit sechs Kindern am Heiligen Abend unterwegs, um Menschen, die am 24.12. arbeiten müssen, eine kleine Freude zu bereiten. Ganz besonders beeindruckt waren wir von den zwei starken Käpfern vom Hilde Umdasch Haus! 

 

Im Pensionisten- und Pflegeheim wurde musiziert und mit der älteren Generation geplaudert. Jung und Alt hatten große Freude.

Bei der Feuerwehr gabs dann noch eine riesen Überraschung. Die Reitertruppe hielt Einkehr, um das Friedenslicht zu holen und kurzerhand durften die Kinder dann sogar mal ein paar Runden am Feuerwehrgelände reiten.

 

Wir besuchten alle diese Stationen und überreichten den besonderen Krahofhonig mit unserem Kinderfreundedesign der uns von Alois Kralovec und Conny Weingartner zur Verfügung gestellt wurde.

 

Unsere Stationen:

Blumenzauber Silke Tremetzberger - Pensionisten- und Pflegeheim - Hilde Umdasch Haus - Freiwillige Feuerwehr Amstetten - Reitertruppe - Stadtpolizei - Kulturabteilung der Stadtgemeinde - ÖBB - Essen auf Rädern - Polizei - Rettung - Jet Tankstelle - Le Figero - Nah- und Frisch - Autobahnpolizei - Wasserwerk - Umdasch - Amstettner Veranstaltungsbetriebe

Danke für die tolle Unterstützung

Unsere erste Met-Erzeugung

wir sind schon sehr neugierig wie er schmeckt - komm zu unserem Stand und überzeuge dich selber

Kooperation mit Landwirte

Anderswo klagen Imker über Bauern, die nur an ihren Gewinn denken, rücksichtslos und viel zu oft die Wiesen mähen sowie riesige Mengen an Pestiziden auf ihre Felder ausbringen, wodurch sie ein übermäßiges Bienensterben in Kauf nehmen.

Hier bei uns in Krahof ticken die Uhren anders:

Wir arbeiten im Interesse der Natur zusammen, weil wir verstanden haben, wie wichtig Bienen für das ökologische Gleichgewicht sind - und so haben wir beide etwas davon!

Hier zwei Beispiele dafür:

Die Tracht war fast vorbei, und Fr. Ernestine Burgstaller wollte ihre Wiese mähen. Deshalb fragte sie bei uns, ob das vormittags günstig wäre. Als wir ihr erklärten, dass zu dieser Zeit die meisten Bienen unterwegs sind, mähte sie erst abends und rettet so tausenden Bienen (ca. 30 kg) das Leben. Zur gleichen Zeit stand das Sonnenblumenfeld der Familie Sattler in voller Reife. Wir fragten kurz an, ob wir unsere Bienen bei ihnen aufstellen dürfen. Sie waren sofort interessiert - und zeigten großes Interesse und Anteilnahme an unserem imkerlichen tun - am nächsten Morgen sind wir gewandert. Dies bot uns die Möglichkeit, erstmals herrlichen Honig mit hohem Sonnenblumen-Anteil zu ernten.

 

Da die Sonnenblumen-Ernte sehr ertragreich war, wird es nächstes Jahr wieder ein Feld geben und uns wurde angeboten, unsere Bienen dort wieder aufzustellen. Über diese erfolgreiche und tolle Zusammenarbeit freuen wir uns sehr und bedanken uns bei den Landwirten in unserer Umgebung.

Hoffentlich denken und handeln bald noch mehr Bauern so verantwortungsvoll wie diese beiden, denn – wie man sieht – gibt uns die Natur viel Gutes dafür zurück.

Vorstellung der Duplex-Wabentasche

die perfekte Ergänzung zum Varroa Controller vervollständigt das ausgeklügelte Konzept bei der thermischen Milbenbekämpfung

Anlässlich der 6. österreichischen Apitherapie-Tagung referierte a.o. Univ. Prof. Dr. Wolfgang Wimmer unter dem Titel „Gib der Milbe keine Chance“ über den Einsatz der Hyperthermie im Bienenjahr. Ausgehend vom Lebenszyklus des Bienenschädlings und den sich verändernden Klimabedingungen wies er darauf hin, dass viel zu wenige Imker erkennen, wie akut die Lage tatsächlich ist. Da es kaum mehr brutfreie Zeit gibt, greifen die bisher angewendeten Mittel nämlich nicht immer und neue Konzepte und Vorgehensweisen sind nötig.

 

Der unter seiner Leitung entwickelte Varroa Controller bietet die Möglichkeit, jederzeit im  Bienenjahr - sobald bzw. solange es schon/noch Brut gibt - und das gänzlich ohne Chemie! 18 Bruträhmchen werden innerhalb der 2-stündigen Behandlung bienenschonend von Milben befreit. Die bei der Tagung vorgestellte Duplex-Wabentasche bietet dazu die perfekte Ergänzung.

 

Sie fasst 2 Rähmchen und man bannt darin die Königin für 24 Tage, sodass zur Behandlung je Stock nur 2 Bruträhmchen anfallen. In diesen befinden sich aber 90% aller Milben. Außerdem hat man 20% mehr Honigertrag, weil die Bienen eingeschränkt brüten. Die brutfreien, alten Rähmchen sind im Zuge der Behandlung leicht auszutauschen. Weiters ist die aus Aluminium bestehende Wabentasche im Dampf-Wachsschmelzer leicht reinigbar und es gibt sie in verschiedenen Rähmchenmaßen. Zusammen mit dem Varroa Controller stellt die Duo-Wabentasche einen Meilenstein in der Bekämpfung des gefürchteten Bienenschädlings dar, weil die Handhabung des Controllers dadurch wesentlich erleichtert wird.

 

Zahlreiche Beratungsgespräche am Ausstellungsstand bewiesen das rege Interesse der Imkerschaft an der Neuentwicklung. Prof. Dr. Wimmer ist es gelungen, die Anwesenden für die Gefahr des Bienensterbens zu sensibilisieren und gleichzeitig das einzig logische Konzept für eine umweltschonende Vorgangsweisen im Kampf gegen die Varroa aufzuzeigen.

 

...wir schätzen uns dankbar, am Wissen dieses innovativen, kompetenten und umwelt-bewussten Menschen, unseres Mentors, aus erster Hand teilhaben zu dürfen.

Damit erreicht man für die Sommerbehandlung der Völker mehrere Vorteile:

 

1.) Pro Volk hat man Mitte Juli nur zwei Rähmchen verdeckelte Brut. Darin befinden sich 90% aller Milben. Mit dem VC sind also 9 Völker in zwei Stunden behandelbar.

2.) Die Bienen brüten eingeschränkt und man bekommt 20% mehr Honigertrag

3.) Die Völker sind sonst brutfrei und man kann Mitte Juli (nach der Honigernte)

     eine Restentmilbung machen und die Völker sind fit für 4-5 weitere Brutmonate

4.) Die dunklen Brutwaben außerhalb der Wabentasche sind alle leer und man kann diese

     zum Ausschmelzen weggeben und dem Volk einen neuen frischen Wabensitz geben.

 

Die Duplex-Wabentaschen sind komplett aus Aluminium gefertigt, sehr langlebig und gut im Dampfwachsschmelzer reinigbar. Wir bieten die Duplex-Wabentasche zunächst für das Rähmchenmaß Zander und EHM/DNM an. Wenn Sie andere Rähmchenmaße wünschen lassen Sie uns das bitte wissen.

Weitere Details finden Sie unter: www.varroa-controller.com/dwt


Schauen Sie auch in unsere Rubrik Veranstaltungen u. Fotos, hier können Sie sich einen kleinen Einblick verschaffen. Egal ob Tag des Bienenstocks oder der Krahofhonig Brunch, schauen Sie dem Stadtimker Felix Munk über die Schulter bei seiner Arbeit am Stephansdom. Diesen Ausblick hat man nicht jeden Tag.